Musik Album der Woche

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Sia: Everyday Is Christmas


Früh? Wieso früh? Everyday is Christmas! Findet jedenfalls Sia, die uns daran erinnern will, dass wir doch bitte das ganze Jahr über nett sein sollten und mit glänzenden Augen durch das Leben rennen. Weil die 41-jährige Hit-Schreiberin es sowieso am allerbesten kann, hat sie auch auf die abgenudelten Klassiker verzichtet und sich selbst kleine Weihnachtsmärchen ausgedacht. Da schwört der "Snowman" von der ewigen Liebe, die auch nicht in der Sonne schmilzt. So poetisch wie Schneeflocken!





"Das ist soo langweilig", stöhnt Sia, denn "die Weihnachtssongs haben immer Mistelzweige, Ho Ho Ho's, Santa Clause, Geschenklisten oder irgendwelche Engelchen drin!" Sia braucht  nicht wegen des Geldes für den Weihnachtsmann arbeiten, sondern nur für den Spaß. "Ach, David Guetta hat meinen Kühlschrank bezahlt, Flo Rida meinen Schmuck und Beyoncé und Eminem den Rest", sagt Sia über die Stars, für die sie die Hits schreibt. "Ich fand einfach, wir hatten zu wenig originelle Weihnachtslieder. Und mein Manager fand's toll, weil man die Songs für immer weiter verkaufen kann." Das schönste Geschenk für Sia kommt aber erst noch: "Sister", ihr Regie-Debüt mit einen Kate Hudson-Film.

Hörprobe: Sia - Santa's Coming For You [25 Sekunden] Hörprobe: Sia - Candy Cane Lane [24 Sekunden] Hörprobe: Sia - Snowman [28 Sekunden] Hörprobe: Sia - Ho Ho Ho [15 Sekunden]




Mehr Musik:

Neu in unserer Playlist



Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, 19. November 2017

Bremen Vier