Livestream

Bremen Eins Team Redaktion

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Team

Anja Kwijas

Redakteurin

Anja Kwijas [Quelle: Radio Bremen, Winkler Studios GmbH]
Anja Kwijas [Quelle: Radio Bremen, Winkler Studios GmbH]

Steckbrief

Ich bin:

Die "andere" Anja. Neben Frau Guse.

Mein Job bei Bremen Eins:

Redakteurin und Reporterin. Und ich mach´ Marketing. Und habe immer Schokolade auf Tasche. Oder Hunger drauf... .

Da komm' ich her:

Aus dem Niedersächsischen Umland. Ganz genau aus einem kleinen Dorf zwischen Grasberg und Worpswede, oder "Weyerbarg, as wi secht".

Hier bin ich nun am liebsten:

In der Sauna, im Schwimmbad, zu Hause auf meinem Zaubersofa (immer wenn ich drauf liege, schlafe ich ein, komisch...!?), im Wald und in Großbritannien und Irland.

Ick snack Platt: a) Dschawoll! b) ´n beten c) Wat?

a) Dschawoll!! Gelernt von meinen Großeltern. Abgehört, ausprobiert, für sehr gut befunden. Oder um es mit Ina Müller zu sagen: "Platt is nich uncool!".

Das habe ich besonders gerne gelesen:

Leon Uris "Trinity". "Jamies Kochschule" von Jamie Oliver. Die BRAVO! Mit Wonne!

Meine erste eigene Schallplatte war:

Smokie - "The other side of the Road". Zeitgleich mit dem Soundtrack zu "Flash Gordon" von Queen.

Mein erstes großes Konzert war:

Nena & Band in der Bremer Stadthalle. Begleitet oder eher beaufsichtigt von meinem Nachbarn, der war schon 18 Jahre alt. Ich erst zwölf... aber der größte Nena-Fan unter der Sonne!

Beatles oder Stones?

Weder noch, das war nicht meine Zeit. Ich bin aufgewachsen mit der Neuen Deutschen Welle. Und Talk Talk und den Thompson Twins. In den Sänger war ich sehr verknallt.

Geha oder Pelikan?

Geha! Da konnte man die Kugeln in den Patronen so schön herausbeißen. Und hatte anschließend blaue Zähne. Wahnsinnig attraktiv....

Das koche ich am liebsten:

Ein indisches Curry. Am liebsten Vindaloo, schön scharf! Chicken Tiriaki geht aber auch.

Wenn ich einen Glückskeks öffne, möchte ich folgenden Spruch finden:

"Das war kein Hühnchen!" ...
Nee, im Ernst: "Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist". Ich versuche, mich dran zu halten!

Redaktion