Livestream

Bremen Eins Team Moderation

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Team

Marcus Rudolph

Moderator

Marcus Rudolph [Quelle: Radio Bremen, Winkler Studios GmbH]
Marcus Rudolph [Quelle: Radio Bremen, Winkler Studios GmbH]

Steckbrief

Ich bin:

Marcus Rudolph.

Mein Job bei Bremen Eins:

Ansager.

Da komm' ich her:

In Lilienthal bei Bremen bin ich 1,73m groß geworden.

Hier bin ich nun am liebsten:

Lustigerweise immer noch in Lilienthal, im Weserstadion, Soller auf Mallorca und in meiner Badewanne ;-).

Ick snack Platt: a) Dschawoll! b) ´n beten c) Wat?

b) ´n beten! Verstehe aber mehr als ich reden kann... .

Das habe ich besonders gerne gelesen:

Alfred Andersch "Sansibar oder der letzte Grund", Albert Camus "Der glückliche Tod", Erich Kästner "Fabian", Carl Zuckmeyer "Als wär´s ein Stück von mir", Martin Suter "Lila, Lila", Robert Gernhardt "Gesammelte Werke" und viele, viele mehr. Aber bevor das hier ein Literatur-Kanon wird, höre ich lieber auf…

Meine erste eigene Schallplatte war:

Peinlich, aber wahr: Da bin ich extra als Sechsjähriger bei Wind und Regen zwölf Kilometer mit dem Fahrrad nach Osterholz-Scharmbeck gefahren, weil dort der nächstgelegene Plattenladen war, um folgendes Meisterwerk auf Single zu kaufen: Vader Abraham "Das Lied der Schlümpfe"!! Immerhin war die erste LP "Beatles live at the Hollywood Bowl".

Mein erstes großes Konzert war:

Schon wieder ein bisschen peinlich: Hubert Kah auf dem Parkplatz eines grossen Möbelhauses in der Nähe von OHZ.

Beatles oder Stones?

Siehe oben: Beatles!!

Geha oder Pelikan?

Wie schade, dass man heute nur noch Computer- oder Handy-Tastaturen bedient. In der guten alten Zeit hatte ich immer namenlose Füller, wegen des immer kleinen Portemonnaies meiner Eltern. Die schrieben aber auch!

Das koche ich am liebsten:

Diese Frage darf man einem verfressenen Typen wie mir nicht stellen, wenn man in Eile ist. Ich koche sehr gerne und sehr oft. Versuchen wir es mit Überbegriffen: Italienisch, Asiatisch, Französisch, aber sehr gerne auch deftig Norddeutsch!

Wenn ich einen Glückskeks öffne, möchte ich folgenden Spruch finden:

"Wird schon werden!".

Moderation