Livestream

Bremen Eins Sendungen Sonntag aus Bremerhaven

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Sonntag aus Bremerhaven

Schweinswale und Kunst für die Haut

22. April 2018, 12:05 Uhr

Ein Besuch beim Frauenflohmarkt Feminin, Schweinswale in der Weser und die Nacht der Hautkunst in der Bremerhavener "Bürger" – nur einige unserer Themen unserer Sonntagssendung aus dem Studio in Bremerhaven. Am Mikrofon begrüßte Sie Bremen-Eins-Moderatorin Anja Kwijas, und sie hatte natürlich die größten Hits aller Zeiten im Gepäck.

Anja Kwijas im Studio Bremerhaven [Quelle: Radio Bremen, Dirk Bliedtner]
Reporter Dirk Bliedtner mit seiner Beute vom Frauenflohmarkt Feminin mit Anja Kwijas im Studio Bremerhaven. [Quelle: Radio Bremen, Dirk Bliedtner]

Eine neue Handtasche? Ein neues Kleid? Schuhe oder was auch immer – beim Frauenflohmarkt Feminin in der Bremerhavener Stadthalle waren 150 private und gewerbliche Aussteller dabei. Hört sich nach einer guten Gelegenheit an, Schnäppchen zu machen… Wir haben unseren Reporter Dirk Bliedtner mal vorbeigeschickt, um zu testen, ob man als Mann überhaupt dabei sein darf… (Zum Foto: Mitbringsel vom Markt: das kleine schwarze Paillettenkleid – Dirk Bliedtner hat Wort gehalten und mal anprobiert.

Wale in der Weser

Ein Schweinswal [Quelle: Radio Bremen]

Gibt´s denn das: Wale in der Weser? Ja, das gibt es wirklich! In der Weser werden immer öfter Schweinswale gesichtet. Schweinswale werden bis zu zweieinhalb Meter groß und sind die kleinsten Wale, die es gibt. Normalerweise leben sie in der Nordsee. Die Biologin Denise Wenger vom "Verein Schweinswale" hat aber rausgefunden, dass die Tiere besonders im Frühjahr gerne in die Flüsse schwimmen, also besonders in Weser und Elbe. Wir haben mit ihr gesprochen.

Kneipen zu Tattoostudios umfunktioniert

Außerdem waren wir bei der "Nacht der Hautkunst" unterwegs. Eine kleine Tattoomeile auf der "Alten Bürger" in Bremerhaven. Kneipen wurden zu Tattoostudios umfunktioniert ganz nach dem Motto der Nacht: "Tätowieren wie zu Zeiten der Segelschiffe". Für Bremen Eins war Reporter Patrick Florenkowsky dabei.

Bremen Eins