Livestream

Bremen Eins Sendungen Sonntag aus Bremerhaven

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Der Sonntag aus Bremerhaven

Wintervögel und Sternsinger

7. Januar 2018, 12:05 Uhr

Der Naturschutzbund Nabu hat wieder die Wintervögel zählen lassen. Nabu-Experte Heinrich Reiner berichtete als Gast im Studio über die ersten Ergebnisse aus Bremerhaven. Außerdem begleiteten wir die Sternsinger bei ihrer Tour durch die Stadt. Im Studio begrüßte Sie Bremen-Eins-Moderator Jörn Albrecht. Dazu gab es die größten Hits aller Zeiten.

Die Stunde der Wintervögel

Ein Vogel auf einem verschneiten Zweig  [Quelle: NABU]
Die schwarz-weiße Federhaube und das braune Gefieder sind Kennzeichen der Haubenmeise [Quelle: NABU]
Ein Vogel auf einem Ast  [Quelle: Nabu Bremen]
Die Blaumeise zählt laut Nabu in Bremen und Bremerhaven mit zu den häufigsten Brutvögeln. [Quelle: Nabu Bremen]

Beim Blick aus dem Fenster lassen sie sich jetzt wieder herrlich beobachten – die Rotkehlchen, Blaumeisen und Amseln, die sich an den Futterplätzen tummeln. Der Naturschutzbund Nabu ruft regelmäßig im Winter dazu auf, genauer hinzuschauen, Strichlisten zu führen und Anzahl und Vogelarten dem Nabu zu melden. Bei seiner Tour durch den Bremerhavener Bürgerpark hat Nabu-Experte Heinrich Reiner am Sonntagvormittag zum Beispiel Meisen und Buntspechte gezählt. Besonders viele Singvögel lassen sich dort nieder, wo gefüttert wird – auch im Winter, erzählt er im Radio Bremen-Interview.

Die Sternsinger im Dauereinsatz

In den vergangenen Tagen waren viele Könige in Bremerhaven unterwegs – die Sternsinger der katholischen Kirchengemeinden liefen von Haus zu Haus und brachten als Caspar, Melchior und Balthasar den Segen zu den Menschen. Und sie sammelten Geld für Kinder in Not. Bremen Eins-Reporter Marius Roskamp hat eine Sternsinger-Gruppe begleitet.

Bremen Eins