Livestream

Bremen Eins Buntes

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Straßenmusiker in Bremerhaven

Mit Hund und großer Stimme

28. März 2017

In Bremerhaven gibt es einen Straßenmusiker, der eine außergewöhnliche Stimme und Talent hat, finden die Passanten. Sina Derezynski hat sich mit dem Ausnahmetalent Jochen Keller auf die Straße gesetzt und sich seine Geschichte erzählen lassen, denn in Bremerhaven wird der junge Mann seit ein paar Wochen langsam zu einer lokalen Berühmtheit.

Straßenmusiker Jochen Keller in Bremerhaven [Quelle: Radio Bremen, Sina Derezynski]
Jochen Keller begeistert mit seiner Stimme die Passanten in Bremerhaven. [Quelle: Radio Bremen, Sina Derezynski]

Straßenmusiker Jochen Keller in Bremerhaven [3:12 Minuten]

Jochen Keller macht seit acht Jahren Musik auf der Straße. Mit seiner Hundedame Crazy sitzt er in der Bremerhavener Fußgängerzone, im Schneidersitz, mit der Gitarre auf dem Schoß und singt.

Viele Songs, die er hier singt, hat er selbst geschrieben. Und das kommt bei den Passanten an. Manche geben dem 31-Jährigen etwas Geld; manche laufen einfach vorbei; manche machen ihm Komplimente.

Aus Süddeutschland einen Neuanfang im Norden gewagt

Zur Straßenmusik ist Jochen Keller aus der Not heraus gekommen. Vor acht Jahren wollte er einen Neuanfang, brach alle Zelte in seiner Heimat in Süddeutschland ab und wurde obdachlos. Er wollte es einfach einmal ausprobieren und sehen, wie seine Songs bei den Menschen ankommen. Die Resonanz war gut und er macht seitdem weiter, so Keller.

Mittlerweile hat sich sein Leben wieder zum Guten gewendet.

Ich hab unten mit etwas abgeschlossen und bin dann hier hochgekommen und habe einen Neustart begonnen.

Jochen Keller ist heute nicht mehr obdachlos, aber der Straßenmusik ist er treu geblieben. Er ist verheiratet, hat seinen Hund und lebt in einer Dreizimmerwohnung. Leben kann er von der Musik aber nicht. Zehn bis 15 Euro sind schon ein guter Schnitt für ihn. Doch was für ihn zählt, ist die Anerkennung seiner Stimme.

Populäres Video im Web

Sascha Henze aus Bremerhaven ist auf den Straßenmusiker aufmerksam geworden. Er hört ihm gerne zu. Eines Tages hat er einfach ein Video von ihm gemacht und es ins Internet gestellt. Als er den Musiker sah, zückte er kurzerhand sein Handy und wollte spontan diese Stimme teilen. Straßenmusiker Jochen Keller wusste nichts davon. Er bekam mitten in der Nacht einen aufgeregten Anruf seiner Cousine aus Süddeutschland, die das Video im Internet gesehen hatte und ihm begeistert von den zigtausend Aufrufen bei Facebook erzählte.

Das Video von Jochen Keller bei Facebook Das Video von Jochen Keller bei Youtube

Jochen Keller hat einen großen Traum. Er möchte einmal auf einer großen Bühne stehen in einem Stadion mit 82.000 Zuschauern. Angst hat er davor nicht. Denn er spielt vor dem härtesten Publikum, das es gibt, sagt er:

Wenn man Leute mit Straßenmusik überzeugen kann, dann schafft man es auch auf der großen Bühne!
Buntes
Mehr in der Rubrik "Buntes"