Livestream

Bremen Eins Buntes

Jetzt neu: butenunbinnen.de, alles wichtige aus der Region

Müll-Mythen

CDs in den gelben Sack? Essensreste ins Klo?

Tipps und Rat vom Entsorger

17. Mai 2017

Wir räumen in kleinen, "Müll-Mythen" genannten Beiträgen mit verbreiteten Irrtümern in Sachen Müllentsorgung auf. Kompetente Unterstützung bekommen wir von Jost Blankenhagen. Er ist Betriebswirt bei der Entsorgung Kommunal und gibt hier Einsicht und Tipps zum Thema.

Ein überquellender Mülleimer, davor liegen weitere Müllsäcke auf dem Boden [Quelle: Radio Bremen, Markus Foppe]

Darf ich Essensreste im Klo runterspülen?

Essensreste gehören nicht ins Klo. Das hat zwei Gründe: Wir wollen kein Ungeziefer, wie Ratten anlocken. Essensreste, die trocken vom Teller und Tisch kommen, gehören in die Biotonne. Flüssige Essensreste, wie Speisefette, würden den Ausfluss verstopfen und verdrecken. Die gehören verpackt in eine Tüte oder einen Behälter in den Restmüll, sagt Jost Blankenhagen.
CDs [Quelle: Radio Bremen, Tammo Jans]
Büromaterial wie CDs und DVDs sollten Sie sammeln und wie Altbatterien bei Recyclingstationen abgeben. [Quelle: Radio Bremen, Tammo Jans]

Gehören Druckerpatronen und CDs in den gelben Sack?

Am besten werden solche Dinge gesammelt, genauso wie Altbatterien, die man zu Hause hat. Wenn man genug zusammen hat, gibt man sie bei Recyclingstationen ab. Die Druckerpatronen werden wieder aufgefüllt und in den Handel gegeben. Die DVDs und CDs werden geschreddert, und es werden entweder neue CDs daraus gemacht oder zum Beispiel Rollkoffer, so der Entsorger.

Darf ich Tetra Paks in den Papiermüll geben?

Tetra Paks bestehen aus verschiedenen Materialien und gehören in den Gelben Sack oder die Gelbe Tonne.

Zitrusfrüchte und Käserinden in die Biotonne?

Die Zitrusfrüchte gehören in die Biotonne, die Käserinde nicht, erklärt Blankenhagen. Die Käserinde besteht nicht nur aus Käse, sondern auch aus Wachs und darf nicht in die Biotonne.

Glas, muss eigentlich nicht nach Farben getrennt werden?

Die Fahrzeuge sind mit einem Zweikammersystem ausgerüstet. Und Weiß und Buntglas werden getrennt sortiert. Das Weißglas muss sortenrein sein. Deshalb ist es wichtig, dass es in die richtigen Altglascontainer geworfen wird. Schon eine falsch eingeworfene dunkle Flasche verunreinigt eine komplette Containerfüllung Weißglas und macht sie unbrauchbar, so Blankenhagen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, 17. Mai 2017, 7:50 Uhr

Buntes
Mehr in der Rubrik "Buntes"